Die Bürgerstiftung Nindorf

Frage nicht zuerst, was Deine Gemeinde für Dich tut – frage auch, was Du für Deine Gemeinde tun kannst.

Unsere Bürgerstiftung basiert auf dem Grundgedanken „Bürger für Bürger”. Sie ist eine parteiunabhängige, gemeinnützige und mildtätige Stiftung von Nindorfern für Nindorfer. Sie engagiert sich nachhaltig und dauerhaft für das Gemeinwesen. Das Engagement der Gründer und Gründerinnen basiert auf der Überzeugung, dass gerade auf Gemeindeebene die Menschen motiviert sind, ihr Umfeld mitzugestalten und Mitverantwortung zu tragen.

Wir haben uns entschlossen selbst zu handeln – mit Ideen, Initiative, Erfahrung und Geld. Durch unsere Bürgerstiftung sollen unabhängig von der öffentlichen Kassenlage Projekte und Vereine gefördert werden, die uns allen wichtig sind.

Der Zweck unserer Stiftung ist weit gestaffelt und umfasst folgende Ziele:

  • Jugend 
  • Senioren
  • Bildung
  • Soziales
  • Sport
  • Feuerschutz
  • Brauchtum und Heimatpflege
  • Natur und Umwelt

Die Bürgerstiftung baut kontinuierlich Kapital auf. Dabei gibt sie allen Bürgerinnen und Bürgern sowie den Unternehmen, die sich der Gemeinde verbunden fühlen und die Stiftungsziele bejahen, die Möglichkeit einer Zustiftung oder Spende.

Das Stiftungskapital soll vermehrt werden. Lediglich die Erträge und Spenden werden jährlich im Sinne der Stiftungszwecke ausgeschüttet. Auf diese Weise sichert das Stiftungsvermögen auch für die Zukunft die Erfüllung der festgelegten Zwecke.

Warum Bürgerstiftung und nicht Verein?

Die Bürgerstiftung ist auf „ewig” angelegt. Ihr Stiftungskapital macht die Stiftung unabhängig von der wirtschaftlichen Situation, von politischen Mehrheiten, der wechselnden Spendenbereitschaft der Bürger oder von Mitgliedsbeiträgen.

Steuerliche Abzugsmöglichkeiten

Zustiftungen und Spenden für die Bürgerstiftung können bis zu 20 % vom Gesamtbetrag der Einkünfte als Sonderausgaben abgesetzt werden. Für Unternehmer gibt es weitere großzügige Abschreibungsmöglichkeiten.

Die Bürgerstiftung Nindorf braucht Ihre Unterstützung. Sagen Sie: „Ich mache mit!”
Bürgerstiftung Nindorf

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.