Aktiv sein im Alter

An jedem letzten Mittwoch im Monat (außer Juli und Dezember) findet im Gemeindehaus „Alte Schule” der Seniorentreff statt.

2017 bestehen diese monatlichen Treffen, die auf Wunsch einiger Senioren eingerichtet wurden, schon 25 Jahre. zurzeit sind es etwa 20 Personen, die sich regelmäßig treffen um gemeinsam einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Unser Platzangebot ist noch lange nicht erschöpft, daher würden wir gerne noch mehr Besucher bewirten. An dieser Stellte möchten wir Sie über den Seniorentreff informieren. Vielleicht können wir Ihr Interesse wecken?

Beginn ist um 14:30 Uhr. Zunächst gibt es Eierkaffee und Kuchen (oft selbstgebacken) an geschmückter Kaffeetafel. Anschließend ist bis ca. 17 Uhr genügend Zeit zu klönen, Karten, Bingo oder anderes zu spielen. Für das Kaffeegedeck bezahlen Sie 2,50 Euro. Und wer nicht so viel Lust auf Kaffeetrinken, Klönen und Spiele hat, kann sich im August zum Grillfest anmelden. Getränke, selbstgemachte Salate, Soßen, Brot, Wurst und Fleisch und vieles mehr gibt es für 6 Euro.

Haben Sie nicht auch einmal Lust den Seniorentreff zu besuchen? Geben Sie sich einen Ruck! Wir würden uns freuen ein paar neue Gesichter begrüßen zu dürfen. Kommen Sie doch mal vorbei. Wir erwarten Sie!

Bitte bis zwei Tage vorher bei Sabine Markmann (Tel. 2415) anmelden, damit wir für alle Besucher Kaffee und Kuchen vorrätig haben.

Die Termine 2018

24. Januar 27. Juni
21. Februar 29. August (Grillfest 16:30 Uhr)
28. März 26. September
25. April 24. Oktober
30. Mai 28. November
Gemeindehaus Nindorf
  • Hauptstraße 74, 25704 Nindorf
  • Bürgermeister Klaus Busch-Claußen
  • 04832/2690

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.